"Ich schaff's" mit Ben Furman am 19. Oktober 2021 um 19 Uhr im Milchwerk Radolfzell

Wer kennt das nicht: manche Probleme mit Kindern scheinen sich auf Dauer einzunisten und allen Versuchen, sie aus der Welt zu schaffen, standzuhalten. Einige dieser Schwierigkeiten sind während der Pandemie vielleicht ganz neu aufgetreten, andere sind altbekannt und haben sich im letzten Jahr noch verschärft. Gefragt sind neue Ideen, die sich im Alltag auch praktisch umsetzen lassen. Ben Furman hat mit „Ich schaff’s!“ einen lösungsorientierten Ansatz entwickelt, der Kindern vom Vorschulalter bis in die Pubertät dabei hilft, Schwierigkeiten konstruktiv und spielerisch zu überwinden – seien es Verhaltensprobleme, Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste oder einfach schlechte Angewohnheiten. Als weltweit anerkannter Experte für lösungsfokussierte Therapie, Coaching und Organisationsberatung tritt der Psychiater Furman regelmäßig bei internationalen Konferenzen auf oder hält Seminare in Europa, Nordamerika, Asien und im Nahen Osten. Seine Bücher wurden in zehn Sprachen übersetzt.
 
Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf lädt in Kooperation mit der Tegginger Schule Radolfzell und dem Südkurier zum zehnten Mal ins Milchwerk Radolfzell ein. Karten sind über eventim.de erhältlich. Es gelten die 3G-Regeln.